Was ist nia


Im Vordergrund steht, möglichst viele unterschiedliche Bewegungsarten zu erleben und zu spüren, damit der Körper eine gute Balance findet zwischen Stärke und Schönheit. Mit dem Wechsel zwischen festen Choreographien und kurzen Freedance-Einheiten, der Muskelkraft und der Ausdrucksstärke des Körpers, und dem Wechselspiel zwischen Ying und Yang entsteht ein ganzheitliches Fitnesskonzept. Es lässt zu, stets auf das eigene Wohlbefinden zu achten und die Bewegungen so auszuführen, dass sie heilsam sind und dem Körper gut tun.

 

NIA wird barfuss getanzt und es sind keine Vorkenntnisse nötig. NIA ist für jedes Alter geeignet. Die Intensität der Bewegungen passt sich den individuellen Bedürfnissen an.

 

NIA beinhaltet 9 Bewegungsformen:

Tanz: Jazz-, Modern-, Duncan-Dance

Kampfsport: Tai Chi, Tae Kwan Do, Aikido

Entspannungstechnik: Yoga, Feldenkreis, Alexander-Technik